Büffelhof Kragemann

Büffelhof Kragemann

  1. Home
  2. »
  3. Büffelhof Kragemann
Kontaktinformationen
Telefon: 02871/39427
Öffnungszeiten:
Mo. Closed
Di. Closed
Mi. Closed
Do. Closed
Fre. 14:00 - 18:00
Sa. 09:00 - 16:00
Sonne. Closed
Mittagspause:
Mo. Closed
Di. Closed
Mi. Closed
Do. Closed
Sonne. Closed
Adresse:
Kotts Stegge 5, Bocholt, Deutschland

Über uns

Die Besonderheit unseres Hofes stellen unsere gutmütigen Wasserbüffel dar. Seit 2004 werden sie bei uns gehalten und mit Erfolg zum Melken überredet.

Inzwischen zählt unsere Herde etwa 100 Tiere. Außerdem werden noch einige seltene und vom Aussterben bedrohte Rinderrassen gehalten.

Der Wasserbüffel ist in seinen Charaktereigenschaften sehr sensibel.
Durch aufwändige, jahrelange Zucht, haben wir unsere Büffel soweit, dass sie das Melken überhaupt zulassen.

Auf unseren Weiden grasen ebenfalls unsere Barloer Wiesen-Hühner. Sie wohnen in einem mobilen Hühnerstall. 

Unsere Barloer-Berkshire Schweine zählen zu einer der ältesten Edelschweinrassen, welche ursprünglich aus England stammt. Sie werden in einem offenen Strohstall gehalten, so können sie mit ihren Artgenossen toben.

Anna und Silvia Mölders

Unsere Präsentkörbe

Wir stellen Präsentkörbe nach Ihren Wünschen und Preisvorstellung mit Produkten aus unserem Hofladen zusammen. In unserem Hofladen gibt es viele Spezialitäten vom Wasserbüffel von Büffelmozzarella, verschiedenen Käsesorten aus Büffelmilch bis hin zu Wurst und Fleisch. Ebenfalls haben wir eine Auswahl an  tollen regionalen Produkten wie Konfitüren, Senf und vieles mehr die unsere hofeigenen Produkte hervorragend ergänzen.

Unser Engagement für Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass unser Betrieb einen geschlossenen Kreislauf ergibt. Unsere Tiere werden auf Stroh und Weiden gehalten. Die Büffel sind perfekte Landschaftspfleger und bereiten somit auf den Weiden optimalen Klimaschutz. Ebenfalls ist es für uns wichtig, das ganze Tier von der Milch hin bis zum Fleisch komplett zu verwerten. Wir schlachten unsere Tiere auf Nachfrage, um Überproduktionen zu verhindern.

Klimaschutz Niederrhein

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *